Johanneskirche Bingen

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Das Leben feiern
und Gemeinschaft erleben

Gottesdienste in der Evangelischen Johanneskirchengemeinde

(c) JK

Fast jeden Sonntag trifft sich die Gemeinde meist um 10:00 Uhr in der Evangelischen Johanneskirche, um Gottesdienst zu feiern (Hinweise zu den Ausnahmen – siehe weiter unten). Ein Ort, an dem es immer wieder gelingt, dass Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen und –situationen sich treffen und Gemeinschaft erleben. Im Gottesdienst mit seinen unterschiedlichen Teilen bieten die Möglichkeit, Gott zu loben und zu danken, Orientierung für sein Leben zu erhalten, sich stärken zu lassen im Abendmahl, Bitten zu äußern und Segen zu empfangen.

Unsere Gottesdienstliturgie zum Downloaden

Gottesdienstliturgie

Gottesdienste an besonderen Orten und Zeiten

Manche Gottesdienste feiern wir als Gemeinden an anderen Orten und zu anderen Zeiten.

Gottesdienste im StiftUnser Gottesdienstteam

Da wir als Gemeinde gemeinsam Gottesdienste feiern, gestalten viele bei uns bei den Gottesdiensten mit oder übernehmen bestimmte Aufgaben. Dazu werden sie geschult und treffen sich regelmäßig.

Mit einem Klick kommen Sie hier zu mehr Informationen.


Der Grundablauf des Gottesdienstes

Informationen für Pfarrerinnen und Pfarrer

I. ANKOMMEN

Orgelvorspiel

Begrüßung

Eingangslied

II. EINSTIMMEN UND LOSLASSEN

Votum / Salutatio

Wochenpsalm

Kyrie / Gloria

Eingangsgebet

IIIA. STÄRKUNG DURCH DAS WORT

Schriftlesung (stehend)

Glaubensbekenntnis (EG 804 - stehend)

Wochenlied

Predigt
mit anschl. Predigtlied (Am 1. Sonntag folgt hier ein Orgelstück)

IIIB. STÄRKUNG DURCH DAS SAKRAMENT

Danksagung (stehend)

Vorbereitungsgebet (stehend)

Heilig, heilig (EG 185,3 - stehend)

Einsetzungsworte (stehend)

Christe, Du Lamm Gottes (EG 190.2 - stehend)

Austeilung
Als Getaufte versammeln wir uns um den Altar und erhalten Brot und Wein. Kinder bekommen Brot und ein Segenswort.
Im ersten Kreis wird der Wein mit einem Gemeinschaftskelch gereicht. Danach wird der Wein wie gewohnt in Einzelkelchen ausgeteilt. Es wird immer mindestens zwei Kreise geben, so dass Sie selber entscheiden können, in welcher Form Sie den Wein erhalten wollen.
Sollten Sie keinen Wein wünschen, legen Sie ihre Hand auf die linke Schulter, sie bekommen dann einen Segen zugesprochen.

Dankgebet

Lied zum Abschluss des Abendmahls

IV. VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN

Fürbitten (stehend)

Vaterunser (stehend)

V. SICH WIEDER AUF DEN WEG BEGEBEN

Schlusslied

Abkündigungen

Segen (stehend)

Orgelnachspiel (im Sitzen)

Entwicklung der Gottesdienstkultur in Bingen

Ausgehend von einer Arbeit von Pfarrer Olliver Zobel in seiner Studienzeit, haben wir unsere Gottesdienstkultur 2018 grundlegend weiter entwickelt.

Hier finden Sie seine Thesen und die Arbeit.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top